Streuobstwiese

 

Heute waren wir mit der NAJU auf der Streuobstwiese und haben den Steinkauz gesucht. Wir haben fünf Röhren durchgesucht und haben in der letzten Erfolg gehabt. Da braucht man sehr viel Glück und Geduld. Danach haben wir Pfeil und Bogen gebastelt. Das macht man dann so: Man nimmt sich einen langen Haselnussast. Den kann man dann mit dem Taschenmesser noch glatt machen, aber das muss man nicht. Danach macht man oben und unten eine Kerbe rein. Dann spannt man einen strammen Faden drum. Als nächstes sucht man sich noch einen kürzeren Haselnussast, macht Watte vorne drauf, macht eine Serviette darum und bindet sie mit einer Schnur fest. Und wenn man es noch schöner haben will, kann man noch eine Feder mit festbinden. Der Ausflug war kalt aber sehr schön!


Text von Hanna