Wasserinsekten beobachten, untersuchen und bestimmen mit einer "Rohrlupe"

 

Endlich ist es wieder warm und die Sonne scheint!

 

Nachdem wir uns mit Manfred in der Johannes-Kepler-Schule getroffen hatten, sind wir an den NABU-See im Elmstal geradelt. Dort hatte Manfred für uns bereits Wasserlupen vorbereitet. Diese Wasserlupen waren aus ca. 1 Meter langen Röhren mit Glasscheibe gebaut, um tief ins Wasser hinein zu schauen. Durch diese "Rohrlupen" konnten wir die Wasserinsekten sehr gut beobachten, untersuchen sowie bestimmen. Zum Schluß sind wir noch mit dem neuen Ruderboot auf dem See gerudert. Das hat mächtig Spaß gemacht!