Unser neues Maskottchen "Bruno", Gewölleuntersuchung

 

Weil das Wetter heute so schlecht war (kalt und Schneeregen) sind wir in der Johannes-Kepler-Schule geblieben. Dort haben wir ein Maskottchen von Manfred, Ulrike und Gabi bekommen. Erst einmal bekam unser Maskottchen einen Namen, den wir aus vielen Vorschlägen gemeinsam ausgewählt haben. Unser Bär heißt ab heute "Bruno". Jeder darf Bruno einmal bis zur nächsten "NAJU-Aktion" mit nach Hause nehmen und gibt ihn dann an ein anderes Kind aus der Gruppe weiter. Im Laufe des Nachmittags hat Manfred uns dann noch viel über den Igel erklärt. Zwischendrin haben wir ein Brezel-Spiel gespielt und zu guter Letzt Gewölle von Eulen analysiert. Unglaublich, wie viele Knochen und Schädel da zu Tage kamen.