Was macht ein Jäger in unseren Wäldern?

 

Heute radelten wir gemeinsam mit der Gruppe „Die NAJU-Freunde“ in den Wald. An der Waldhütte wartete bereits Herr Burow auf uns. Herr Burow ist Berufsjäger (Wildmeister) und hat die Aufsicht über den Klein-Krotzenburger Wald. Er ist für die Pflege und Jagd zuständig. Nachdem wir unsere Fahrräder an der Waldhütte abstellten, begrüßte uns Herr Burow und erklärte uns vieles über die Arbeit des Jägers (z.B. Bestandregulierung, Jagdzeiten und Schonzeiten, das Zusammenspiel zwischen Flora und Fauna und vieles mehr). Danach ging es auf einem kleinen Rundgang durch den Wald. Wir entdeckten verschiedene Tierpräparate, wie ein Rehkitz, ein Eichhörnchen, einen Frischling, eine Ringeltaube, einen Fasan, ein Rebhuhn, einen Eichelhäher, eine Elster, ein kleines Wiesel, ein großes Wiesel sowie einen Steinmarder. Auch hierzu bekamen wir von Herrn Burow wieder viele Informationen. Abschließend zeigte er uns noch ein paar Wildschweinzähne, Geweihe von Rehen, ein Fell vom Fuchs, Dachs sowie ein Fell von einem Reh. Abschließend durfte jeder noch einmal das Horn blasen!

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Burow für diese interessante und tolle Führung!